Ihr Pflicht Versicherung Shop

Sicherungspflichten des Bauträgers in Spanien u...
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das spanische und das deutsche Recht kennen Sicherheiten, die ein Bauträger zugunsten des Erwerbers von Wohneigentum stellen muss. So hat der spanische Gesetzgeber in Art. 19 Ley de Ordenación de la Edificación vom 05.11.1999 eine Pflichtversicherung eingeführt, um die Rechtssicherheit und Bauqualität zu erhöhen und den Verbraucherschutz zu stärken. Diese Ziele werden auch in der deutschen Literatur immer wieder im Zusammenhang mit Bauträgersicherheiten genannt. Nach einer eingehenden Darstellung der rechtlichen Regelungen beider Länder wird anhand dieser Kriterien untersucht, ob und inwieweit diese Ziele durch die spanische Lösung erreicht werden und ob sich eine Pflichtversicherung eventuell auch für den deutschen Gesetzgeber als Modell eignet.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Fromm, G: Pflichtversicherung für Kraftfahrzeug...
159,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1961, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter und Kraftfahrversicherungsbedingungen, Auflage: 2. Auflage von 1961 // 2. neubearbeitete und erweiterte Aufl. Reprint 2019, Autor: Fromm, G. E., Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Rubrik: Recht // Sonstiges, Seiten: 536, Gattung: Kommentar, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 943 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Versicherung unternehmerischer Risiken
101,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die internationale Finanzmarkt- bzw. Wirtschaftskrise hat das unternehmerische Insolvenzrisiko massiv erhöht und zugleich verdeutlicht, dass die Bereitschaft, Risiken einzugehen, nicht in unverantwortlicher Weise überspannt werden darf. Ein gewinnorientiertes Unternehmen muss, um Chancen nutzen zu können, eine produktive Risikobereitschaft besitzen. Die Versicherung von Risiken kann diese Bereitschaft fördern und ist damit, auch im volkswirtschaftlichen Interesse, die ständig treibende Kraft für Innovation. Insbesondere die Versicherung unternehmerischer Risiken ist nicht zuletzt wegen der unternehmensspezifischen Risikodynamik sehr facettenreich. Die Arbeit behandelt u. a. die Grenzen der Versicherbarkeit unter Berücksichtigung der für die Versicherung von Unternehmen geltenden Kontrollmaßstäbe, die Charakteristika einzelner Versicherungsarten sowie rechtspolitische Aspekte, wie z. B. die Einführung einer Pflichtversicherung für gewerbliche Unternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
SGB V - Gesetzliche Krankenversicherung - Komme...
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.08.2018, Einband: Leinen, Titelzusatz: Gesetzliche Krankenversicherung - Kommentar, Gelbe Erläuterungsbücher, Auflage: 6/2018, Herausgeber: Ulrich Becker/Thorsten Kingreen/Peter Axer u a, Verlag: Verlag C. H. BECK oHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Digitale-Versorgung-Gesetz // Faire-Kassenwahl-Gesetz // Finanzstrukturgesetz // Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs // Gesetzliche Krankenversicherung // GKV // GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz // Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz // HHVG // Krankenkassen // Leistungsrecht // MDK-Reformgesetz // Patientenrechtegesetz // Pflegeberufereformgesetz // Pflichtversicherung // Präventionsgesetz // Qualitätsweiterentwicklungsgesetz // Versorgungsstärkungsgesetz // Versorgungsstrukturen // Versorgungsstrukturgesetz, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: XLIX, 2428 S., Seiten: 2428, Format: 5.7 x 20 x 13.7 cm, Gewicht: 1159 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Einführung der Pflichtversicherung für Kraf...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Einführung der Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter ab 72.95 EURO Die Entstehung des Pflichtversicherungsgesetzes vom 07. 11. 1939

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Wie sicher ist unsere Zukunft?
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft des deutschen Modells der sozialen Sicherung war Thema einer Tagung, deren Beiträge in dieser Veröffentlichung vorgestellt werden. Sie zeigen Reformperspektiven auf und wurden kontrovers diskutiert:Generell sei, so lautete eine These, im System der sozialen Sicherung das Äquivalenzprinzip gegenüber dem Umverteilungsziel zu stärken, wobei die gesetzliche Pflichtversicherung vor allem das allgemein akzeptierte Mindestversorgungsniveau abzudecken hätte.Im Hinblick auf die Arbeitslosenversicherung wurde die These vertreten, daß die drastische Verschärfung der Zumutbarkeitsbedingungen und die Verringerung der Lohnersatzquote für kurzfristig Arbeitslose die effiziente Arbeitssuche verhindere, aber auch mit dem Einkommensversicherungscharakter der Arbeitslosenunterstützung unvereinbar sei. Die langfristige Gewährung einer Unterstützung aber leiste der Langzeitarbeitslosigkeit Vorschub und wäre einzuschränken, sei es zugunsten einer Lohnkostensubventionierung, sei es zu Lasten der allgemeinen Sozialhilfe.In der Rentenversicherung sei - so wurde ausgeführt - der Übergang zu einem Kapitalstockverfahren geboten, da vergleichbare Rentenansprüche mit nur 40 bis 50 vH der Beiträge erzielt werden könnten, die im gegenwärtigen Umlageverfahren zu erbringen wären. In jedem Fall sei eine immer stärker ausgebaute Eigenvorsorge unverzichtbar. In einer Gegenthese wurde darauf verwiesen, daß die eigentlichen Probleme der Alterssicherung in der bestehenden Arbeitsmarktlage, den veränderten Formen der Erwerbstätigkeit und den demographischen Veränderungen lägen, auf die jedes System eine angemessene Antwort finden müsse.Hinsichtlich des Gesundheitssystems wurde mit Blick auf die USA die Position vertreten, daß die privatwirtschaftliche Organisation nicht ohne weiteres höhere Effizienz bzw. größere Kostenersparnis gewährleiste. Auch wurde angemerkt, daß es keinen statistischen Zusammenhang zwischen Gesundheitsausgaben und der Lebenserwartung als dem Indikator für

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Ausweitung des Versichertenkreises der Gese...
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit einigen Jahren werden verschiedene Optionen der Ausweitung des Versichertenkreises der Gesetzlichen Rentenversicherung diskutiert, in der zurzeit die abhängig Beschäftigten und lediglich einige Selbständige versichert sind. Primäres Ziel dieser Ausweitungsoptionen ist es, potentiell zu erwartende Altersarmut zu verhindern. Allerdings ist unklar, inwieweit die jeweils zu integrierenden Gruppen tatsächlich von Altersarmut bedroht sind, bzw. ob eine Pflichtversicherung in der Gesetzlichen Rentenversicherung diese verhindern kann. Ziel der Arbeit ist es, Antworten auf diese Fragen zu finden und die verschiedenen Ausweitungsoptionen im Hinblick auf die implizite Besteuerung in der Gesetzlichen Rentenversicherung zu analysieren sowie eine politische Handlungsempfehlung abzugeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gesetzliche Sozialversicherung vs. privaten Ver...
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch zeigt einen Vergleich zwischen der gesetzlichen Sozialversicherung in Österreich und einer privaten Versicherungsgesellschaft auf. Im Zuge des Bakkelauratsstudiums Sozialer Arbeit im Wahlpflichtfach 'Sozialmanagement' und in der Lehrveranstaltung Sozialpolitik kam der Gedanke, eine gesetzliche Sozialversicherung mit meinem früheren Arbeitgeber, der Wüstenrot Versicherungs-AG und der Sozialen Arbeit zu vergleichen. Diese Arbeit enthält Informationen über die Unterschiede der Pflichtversicherung, Versicherungspflicht und Privatversicherung. Ein weiterer Teil widmet sich der Allgemeinen Sozialversicherung und dem Überblick der Kärntner Gebietskrankenkasse. Dem gegenüber steht Allgemeines über Aktiengesellschaften und die Informationen über eine private Versicherungsgesellschaft. Abschliessend werden in einer vergleichenden Beschreibung die Zielgruppen, sowie die Leistungen der gesetzlichen Sozialversicherung, der privaten Versicherungsgesellschaft und der Sozialen Arbeit gegenübergestellt. Des weiteren gibt es eine Übersicht über die Unterschiede und ein Fazit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
"Betriebliche Vorsorge" bei selbstständig Erwer...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ziel dieses Buches ist es dem Leser eine Übersicht über die wesentlichen Änderungen bzw Neuerungen des seit 1. Jänner 2008 in Kraft getretenen BMSVG (Betriebliches Mitarbeiter- und Selbstständigenvorsorgegesetz) zu geben. Das Hauptaugenmerk wird auf die Einbeziehung der selbstständig Erwerbstätigen in eine neugeschaffene betriebliche Vorsorge gelegt. Für ein besseres Verständnis der Selbstständigenvorsorge muss allerdings zu Beginn noch auf die Organisation einer BV-Kasse eingegangen werden. Diese Bestimmungen (18 bis 45 BMSVG) waren bereits im BMVG (Betriebliches Mitarbeitervorsorgegesetz) in Kraft und erfuhren durch das BMSVG einige (unwesentliche) Änderungen. In den Kapiteln 3 und 4 wird ein Überblick über jene selbstständig Erwerbstätigen gegeben, die nun in den Anwendungsbereich des BMSVG fallen. Dabei sind sowohl Personen, die der Pflichtversicherung in der Krankenversicherung nach dem GSVG unterliegen, als auch freiberuflich Selbstständige gemeint. In Kapitel 5 werden die verschiedenen Möglichkeiten und Folgen einer Mehrfachversicherung bzw -vorsorge näher beleuchtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz für di...
25,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz (SV-ZG) hat ein neues Verfahrensregime gebracht. Seit 1. 7. 2017 gibt es damit ein stärkeres Zusammenwirken zwischen den Gebietskrankenkassen (und der Finanzverwaltung) mit der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft und jener der Bauern. Die Anrechnung bereits bezahlter Sozialversicherungsbeiträge durch das neue Rückabwicklungsverfahren bringt im Falle einer Umqualifizierung finanzielle Entlastungen.Zum Inhalt:- Das neue Verfahren- Vorabprüfung- Prüfung im Rahmen einer GPLA und auf Antrag- Beitragsrecht: Die neue Rückabwicklung- Auswirkungen auf die Pensionsversicherung, uvm- Praxisbeispiele zur VeranschaulichungIn der Anlage: Fragebogen zur Feststellung der Pflichtversicherung!

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
ASoK-Spezial Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

SV-ZG sinvoll interpretiert Welche Veränderungen bringt das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz? Wie genau ist der Ablauf eines SV-ZG Verfahrens? Und bringt das neue Gesetz mehr Rechtssicherheit? Das ”ASoK-Spezial Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz“ beantwortet Ihre Fragen und bietet Ihnen die erste Aufarbeitung des seit 1.7.2017 geltenden Verfahrens nach dem SV-ZG. In einer kritischen Beleuchtung stellen die Autoren fest, dass die Ergebnisse eines Verfahrens nach dem SV-ZG weder nennenswert beständiger werden noch wesentliche Teile der Neuregelung verfassungsrechtlichen Maßstäben standhalten können. Sie bieten Vorschläge zur Verbesserung und Reparatur, schließen legistische Lücken iSd Verfahrensökonomie und interpretieren die Vorschriften des SV-ZG sinnvoll. Dieses ASoK-Spezial bietet einen Leitfaden zum SV-ZG für diejenigen, die sich mit Angelegenheiten der Pflichtversicherung in der gesetzlichen Sozialversicherung befassen und hilft bei der Aufdeckung und Bewältigung diesbezüglicher Probleme.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Haftungsrelevanz der Haftpflichtversicherung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor widmet sich im Wesentlichen der Frage, welchen Einfluss der Bestand eines Haftpflichtversicherungsverhältnisses auf die Haftungsfrage haben kann.Der Allgemeine Teil behandelt einen zentralen Komplex, in dem es um die versicherungsrechtliche Zulässigkeit der haftungserweiternden Wirkung der Haftpflichtversicherung geht. Des Weiteren werden die haftungsrechtliche Bedeutung einer Unterscheidung zwischen Pflichtversicherung und freiwilliger Haftpflichtversicherung, und die prozessualen Konsequenzen, die aus der Berücksichtigung der Haftpflichtversicherung bei der Haftung zu ziehen sind, erörtert.Im insbesondere für Praktiker bedeutsamen Besonderen Teil behandelt der Autor praxisrelevante Fallgruppen, bei denen erstmals umfangreiche Ausführungen zur haftungsrechtlichen Bedeutung der konkreten versicherungsrechtlichen Lage (z. B. Leistungsfreiheit, Höherstufung) geboten werden. Die haftungsbegründende Wirkung der Haftpflichtversicherung wird anhand der Billigkeitshaftung (829 BGB) und der Bemessung immaterieller Schäden (253 Abs. 2 BGB) untersucht. Anschließend werden rechtliche Konstellationen erörtert, bei denen sich die Frage einer haftungserhaltenden Wirkung der Haftpflichtversicherung stellt (z. B. Auslegung konkludenter Haftungsausschlüsse, gesetzliche Haftungsmilderungen des BGB, Grundsätze zum innerbetrieblichen Schadensausgleich). Schließlich wird die Haftungsdurchsetzung durch Haftpflichtversicherungsschutz u. a. anhand der Frage eines Regresses des Gebäudeversicherers gegen den leicht fahrlässig handelnden Mieter sowie der Regressausschlüsse gem.86 Abs. 3 VVG und116 Abs. 6 SGB X behandelt. Abschließend wird ein Blick auf Alternativen zur Haftpflichtversicherungstechnik gesetzt.Das Buch richtet sich sowohl an die Wissenschaft als auch an die Praxis, insbesondere an Rechtsanwälte und für Haftpflichtversicherer tätige Juristen.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht